Gasgrill-Vergleichen

Günstige Gasgrills für optimale Grillergebnisse vom Einsteigergrill bis zum Profimodell.
Wir haben für euch die besten und günstigsten Gasgrills verglichen.

Zum Gasgrill-Vergleich

Gasgrill-Vergleich
Den besten Grill für schöne Grillabende finden

Grillen im Sommer ist der Klassiker und nahezu jeder macht es. Im Jahresverlauf kann man eigentlich schon im Frühjahr mit der Grillsaison beginnen und diese dann auch bis weit in den Herbst hinein verlängern, um köstliche Grillspezialitäten zu genießen. Seit einigen Jahren ist auch das Wintergrillen für viele eine Option. Kurzum, Grillen kann man immer und zu jeder Jahreszeit. Damit das Grillen auch klappt, benötigt man neben guten Zutaten und natürlich auch einen geeigneten Grill. Der Gasgrill wird auch in Deutschland immer beliebter, lässt er sich doch einfach bedienen und ist nahezu sofort einsatzbereit. Auf dem Gasgrillmarkt gibt es eine große Modellpalette mit vielen Features und für jeden Bedarf gibt es den passenden Grill. Vor dem Kauf eines Grills sollte man sich ein paar Gedanken machen, was man für Vorlieben beim Grillen hat. So lässt sich das geeignete Gasgrill-Modell finden und die Freude bei den nächsten Grilltagen ist gewiss.

 

Den perfekten Gasgrill kaufen
Mit unserem Grillmagazin möchten wir dir helfen, den passenden Gasgrill zu finden. Wir haben uns einige Modelle genauer angesehen und unter die Lupe genommen. Exakt diese Grills findest du bei uns im Gasgrill-Vergleich. Ein Klick auf unsere Seite lohnt sich, denn gerade beim Gasgrill-Kauf solltest du nicht nur auf das äußere Erscheinungsbild des Grillgeräts achten. Mit unseren Hilfethemen zeigen wir dir auf, was du beim Kauf eines Gasgrills beachten musst.

 

Was sollte ich vor dem Kauf eines Gasgrills beachten?

Grundsätzlich sollte man seine eigenen Bedürfnisse und Grillgewohnheiten kennen. Gasgrills sind in verschiedenen Varianten erhältlich und erfüllen diverse Bedürfnisse. Welcher Grill für Dich jedoch am besten passt, erfährst du in unserem Gasgrill-Vergleich.

Bei Gasgrills lassen sich zwei Arten unterscheiden: mobile Gasgrills und Rollwagen-Gasgrills. Ersterer überzeugt durch seine mobile Einsatzmöglichkeit und durch seinen flexiblen Transport – daher die eher edlere Platzierungsoption. Rollwagen Gasgrills bieten mehrere Brenner. Diese lassen sich individuell – nach Bedarf und Umfang – zu- und abschalten. Hiermit seid ihr immer flexibel und könnt auch spontan handeln. Doch nicht nur das Zu- und Abschalten von Brennern ist vorteilhaft. Grillflächen, die nicht befeuert werden, könnt ihr auch als Fläche zum passiven Grillen nutzen. Unterschiedliche Temperaturzonen ermöglichen euch ein kontrolliertes Grillen, ohne dass euer Grillfleisch und -gemüse erkaltet. Ein wesentlicher Vorteil der Gasgrills. Rollwagen-Gasgrills bieten euch in der Regel auch größere Grillflächen, haben jedoch auch einen Nachteil im Gegensatz zu mobilen Gasgrills: Die kleineren portablen Gasgrills benötigen in aller Regel weniger Stellfläche und sind einfacher zu platzieren – aber Achtung, ein Tisch oder eine andere ebene Abstellfläche für das Grillgut sind Voraussetzung. Diese bietet der Rollwagen-Gasgrill von selbst. Den mobilen Gasgrill hingegen, kannst du auch zum Zelten oder einem anderen Ausflug mitnehmen. Dafür eignen sie sich hervorragend und sind ohne Einschränkung zu empfehlen. Bitte prüfe für beide Varianten, ob der Grill eine ausreichende Standfestigkeit hat. Sowohl unter den Gasgrills mit Rollwagen oder unter den mobilen Gasgrills werdet ihr auch schlecht verarbeitete und unsicher stehende Produkte finden. Achte daher beim Kauf auf einen standfeste Basis und eine ausreichende Qualität der Rollen und Standflächen.

Neben der unterschiedlichen Mobilität, bringen Gasgrills noch weitere Unterschiede mit sich, die du beachten solltest. So sind deren Funktionen und Ausstattungsmerkmale inzwischen so umfangreich wie unterschiedlich zugleich. Beispielsweise solltest du testen, ob sich dein gewünschtes Gasgrill-Model in der Justierung stufenlos oder stufenbasiert verstellen lässt. Je nach dem was du bevorzugst, kann die Bedienung mehr als nur ungewohnt für dich werden. Eine höhere Flexibilität erhältst du mit der stufenlosen Variante. Mit ihr kannst du dich den Temperaturanforderungen exakt anpassen. Darüber hinaus bietet auch die Oberfläche der Grillschale erhebliche Auswahlmöglichkeiten. Von der klassischen Metalloberfläche, bis hin zum Lava- oder Keramikstein, sind deinen Vorlieben keine Grenzen gesetzt. Die integrierte Metallwanne scheint jedoch nach wie vor die beliebteste Variante zu sein und zu bleiben. Sie bietet dir insbesondere im Zusammenhang mit herabtropfendem Fett die beste Möglichkeit, dies aufzufangen und unkontrollierte Stichflammen zu verhindern.

Im Falle des Grillrostes gibt es unterschiedlichste Philosophien. Neben Rosten aus Gusseisen, sind auch Edelstahl oder porzellan-emailliertes Aluminium verfügbar. In jedem Fall ist es wichtig, dass das Gesamtsystem aus Wanne, Rost und Grill robust erscheint und rostfrei bleibt. Diese Angabe sollte die Beschreibung deines zukünftigen Grills unbedingt bieten.

Wie es der Name schon sagt, verbraucht ein Gasgrill auch Gas. Informiere dich daher auch über den Verbrauch, welcher in g/h (Gramm pro Stunde) angeben wird. Je niedriger desto besser – doch auch hier ist zu beachten, dass die Grillleistung (gemessen in kW) entsprechend hoch bleibt.

Eigene Voraussetzungen bedenken!
Für welchen Gasgrill du dich nun auch entscheidest, bleibt von dir abhängig. Eine pauschale Empfehlung ist schwer. Zu individuell sind die vielen Produkte inzwischen zusammengesetzt und konstruiert. Auch die Preisklassen sind inzwischen stark unterschiedlich. Für die für dich richtige Entscheidung, sind neben technischen Eigenschaften der Produkte auch deine persönlichen Vorlieben und Möglichkeiten wichtig. Letzeres bezieht sich nicht nur auf die finanziellen Möglichkeiten, sondern auch auf deine Platzverfügbarkeiten und die Einsatzorte bzw. -zwecke.

Neben der bereits thematisierten Preisklasse, ist ein wesentliches Kriterium, ob du zu zweit, zum Beispiel mit deiner Frau grillst, oder ob ihr regelmäßig Gäste empfangt oder eine große Familie seid. Wenn ja, habt ihr natürlich eine andere Größenanforderung an den Grill. Preislich steht euch selbstverständlich nach oben hin keine Grenze entgegen. Je mehr Attribute und Besonderheiten der Grill mitbringen soll, desto teurer wird es. Überlegt euch also genau, was nötig und was unnötig ist. Unser Grillvergleich hilft euch dabei. Nicht unerwähnt bleiben darf jedoch auch die Zielgruppe der „Genussgriller“. Du gehörts womöglich dazu – wir sicher… In diesem Fall muss es dann doch einmal der deutlich teurere Grill sein, auch wenn dessen Bestandteile wohl nicht umfassend und regelmäßig genutzt werden – toll ist es dennoch und es schafft ein unverwechselbares Grillerlebnis. Denn Grillen ist letztendlich mehr als nur Essen zubereiten - Es ist Genuss!

Gasgrill vs. Kohlegrill – die nie endende Diskussion
Schneller Start ins Thema, schneller Start in den Grillabend – diese Möglichkeit habt ihr eindeutig mit dem Gasgrill. In kürzester Zeit bringt ihr die Grillfläche auf Temperatur und könnte mit dem Grillen starten. Der Kohlegrill braucht hier deutlich länger und selbst mit einem Kamin zum Kohlevorbereiten dauert die Vorbereitung erheblich länger als mit einem Gasgrill. In diesem Zusammenhang muss man auch bedenken, dass ein Kohlegrill nur eine bestimmte Zeit lang eine ausreichende Hitze bietet. Anschließend heißt es neu Anschüren und Aufwand. Der Gasgrill ist hier flexibler und kann nach Wunsch an und aus geschalten werden. Ob ein späteres Erwärmen kalter Speisen oder das nochmalige Grillen sind so kein Problem. Das Ende des Grillens ist beim Gasgrill durch Drehen des Reglers beendet. Beim Kohlegrill muss hingegen die Kohle erkalten und die Asche entsorgt werden.

Beim Thema Geschmack scheiden sich die Geister. Wenngleich eingefleischte Grillexperten erhebliche Unterschiede im Vergleich ausmachen, zeigen andere Tests Kochprofis, die keinen Unterschied zwischen den jeweils gegrillten Produkten ausmachen können. Abhilfe versucht die Grillindustrie in den vergangenen Jahren mit sogenannten Holzchips zu erreichen. Sie lassen sich bei Gasgrills beilegen und sorgen für den gewünschten aromatischen Bonus einen Holzkohlegrills. Ein kurzes anfeuchten mit Wasser und das Platzieren am Brenner genügen, um den Geruch und das Aroma eines Holzkohlegrills auch bei Gasgrills zu erhalten. Klar, ein Ersatz des Kohlegrill-Erlebnisses ist dies wohl eher nicht.

So schön Grillabende auch sind, die anschließende Reinigung lässt die schönen Erinnerungen häufig schnell in den Hintergrund rücken. Nur sehr mühsam und mit viel Zeit lassen sich manche Roste und damit Grills wieder gut säubern. Neben Bürsten und Reinigungsmittel benötigst du in der Regel auch noch andere Werkzeuge um den Rost wieder komplett sauber zu bekommen. Hier ist ein Gasgrill deutlich einfacher in der Handhabung. Ob mit oder ohne Wasserband schaltest du den Grill auf die höchste Grillstufe – bei manchen Herstellern auch als Reinigungsstufe benannt – und der Grill sorgt für einen eigenständigen Reinigungsprozess. Abschießend lassen Sie Verunreinigungen und Reste leicht abwischen und der Grill ist wieder bereit für den nächsten Einsatz. Eine sehr einfache und schnelle Reinigung.

Doch bei aller guten Handhabung, wie verhält es sich im Preisvergleich der beiden Grillarten? Im Anschaffungspreis ist der Holzkohlegrill in aller Regel deutlich günstiger. Doch der Vorteil entwickelt sich über die Jahre zum Nachteil. Denn die jeweils nötige Holzkohle ist teuer und im Vergleich zum Verbrauchsgut des Gasgrills – der Gasflasche(n) – deutlich kostspieliger. So mag die Anschaffungsinvestition des Gasgrills zwar höher sein, doch dessen Unterhalt ist günstiger und führt am langen Ende zu einem günstigeren Grill. Natürlich hängt das auch von der Häufigkeit des Grillens und der Lebensdauer des Grills ab. Hier rechnet sich ein Vergleich.

Für manche Mieter ist die Entscheidung häufiger einfacher als gedacht. Mietverträge enthalten manchmal Verbote oder Genehmigungen für das Grillen am Balkon. Holzkohlegrills sind hier in der Regel ausnahmslos verboten. Bei Gas- oder Elektrogrills ist die Sichtweise der Vermieter häufig eine andere. Sie entwickeln keinen Rauch und sorgen damit auch nicht für die Störung der Nachbarn auf Balkonen und in den Räumen. Wir raten dir daher unbedingt einen Blick in den Mietvertrag zu werden (natürlich nur, wenn du Mieter bist…) und für Klarheit zu sorgen.

Die Vorteile des Gasgrills in einer Übersicht:

Wir möchten dir mit laufradvergleich.de bei deiner Entscheidung für ein Kinderlaufrad eine Hilfestellung bieten. Wir haben eine fundierte Vorauswahl getroffen und die Top-Modelle für dich verglichen. Auf unserer Produktseite stellen wir dir fünf Top Laufräder ausführlich vor. Genau diese Kinderlaufräder präsentieren wir dir auch übersichtlich in unserer Vergleichstabelle. Dort siehst du die wichtigsten Eckdaten zu jedem Laufrad auf einen Blick und kannst das für deinen Liebling passende Modell einfach heraussuchen.
 

Gasgrills im Vergleich

 


 

Die Gasgrill-News aus unserem Magazin

In unserem Magazin findest du interessante Beiträge rund um Gasgrills, Sicherheitsaspekte, Zubehör und Tipps. Schau einfach mal rein!
Das Magazin gibt es hier auch zum Abonnieren als RSS Feed. Damit bist du immer top informiert und verpasst keine neuen Blogbeiträge.

<a href="video-grillbott.html" title="Video zu Grillbot, einem Roboter der deinen Grill für dich putzt">Hot or Schrott? Grillbot - ein Roboter, der deinen Grill für dich säubert</a>

Hot or Schrott? Grillbot - ein Roboter, der deinen Grill für dich säubert

Das Video ist echt richtig gut! Aber ist es der Roboter auch? Ob du zur Reinigung deines Grills wirklich einen Roboter für um die 100 Euro brauchst, musst du für dich selbst entscheiden. Das Video solltest du dir aber auf jeden Fall ansehen!...
weiterlesen...

<a href="raeucherbretter-von-grillsome.html" title="Räucheraroma vom Gasgrill mit den Räucherbrettern von Grillsome!">Grillsome! Räucherbretter aus kanadischem Zedernholz</a>

Grillsome! Räucherbretter aus kanadischem Zedernholz

40 x 15 x 1,5 cm, 4er-Set von Grillsome! Grillbretter/Grill-Planken, 4 Stück (2 x 2er Set glatte und raue Oberfläche), mehrmals verwendbar, für das ganz besondere Raucharoma 8 Kundenrezensionen Räucheraroma vom Gasgrill kannst...
weiterlesen...

<a href="gasgrill-probleme-und-loesungsvorschlaege.html" title="Lösungsvorschläge zu den gängigsten Gasgrill-Problemen">Schnelle und einfache Lösungen für die häufigsten Gasgrill-Probleme</a>

Schnelle und einfache Lösungen für die häufigsten Gasgrill-Probleme

Viele Leute erwarten die Zuverlässigkeit von ihrem Gasgrill, die ihnen auch die heimischen Küchengeräte bieten. Der Unterschied vom Gasgrill zum Küchenherd ist jedoch, dass der Grill sein Dasein draußen im Freien fristet, wo er Kälte, Hitz...
weiterlesen...

<a href="video-auf-was-muss-ich-beim-gasgrill-achten.html" title="Video mit Tipps zum Gasgrill-Kauf">Video-Grilltips mit Klaus Winter: Auf was muss ich beim Gasgrill achten? </a>

Video-Grilltips mit Klaus Winter: Auf was muss ich beim Gasgrill achten?

Grillexperte Klaus Winter erklärt in diesem Video, worauf du beim Gasgrill-Kauf achten solltest und welche Ausstattungsmerkmale ein gängiger Gasgrill mitbringt. Weiterführende ausführliche Infos zu diesem Thema findest du auch in unserem Artikel Ga...
weiterlesen...

<a href="landmann-selection-raeucherbox.html" title="Rauchiges BBQ-Aroma mit der Landmann selection Räucherbox">Feines Raucharoma vom Gasgrill mit der Landmann selection Räucherbox</a>

Feines Raucharoma vom Gasgrill mit der Landmann selection Räucherbox

Mit der Landmann selection Räucherbox zauberst du das typisch rauchige Grillaroma auch in Grillgut vom Gasgrill. 5 Kundenrezensionen Mithilfe der Landmann Räucherbox selection erhält das Grillgut den beliebten, aromatischen Rauch...
weiterlesen...

 

MADE WITH IN ELLINGEN

Über uns

Gasgrill-Vergleichen.de hilft dir bei deiner Entscheidung. Du suchst den richtigen Gasgrill für deinen Garten oder deine Terasse? Wir haben sie uns genauer angesehen und bieten dir den Vergleich zwischen den einzelnen Top-Grills. Profitiere von unseren umfangreich gesammelten Produktinformationen zu gasbetriebenen Grills und dem Wissen zu ihren Vor- und Nachteilen. Natürlich freuen wir uns auch auf dein Feedback und deine Erfahrungen zu einzelnen dieser Gasgrills. Teile sie mit uns. Hast du Fragen zu den einzelnen Angeboten, dann wende dich bitte an die anbietenden Shops. Wir sind unabhängig von ihnen und haben uns lediglich auf den Vergleich ihrer Angebote spezialisiert.

Zahlungsarten

Amazon Zahlungsarten


Diese Seite ist eine für den Nutzer kostenlose Informationsplattform. Kaufverträge und Bestellungen kommen auf unseren Webseiten nicht zustande. Die verlinkten Partnershops bieten ihre Produkte und Waren im eigenen Namen und auf eigene Rechnung an. Diese Vergleichsseite ist eine unabhängige Datenbank. Einzelne Produktdaten können daher abweichen, nicht mehr aktuell oder auch nicht mehr verfügbar sein. Es bestehen keine Gewährleistung und Haftung für die Richtigkeit und Aktualität der angezeigten Produktdaten und Preise.

 

Unsere Website nutzt Cookies um bestimmte Bereiche / Funktionen bestmöglich darstellen zu können. Mit Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK